Religion


Die Wiederbelebung der Bewegungskunst
Über Religion

Der Tempel, das ist der Mensch, der in seiner Seele den Geist empfängt.

Die Einheit liegt im lebendigen Werden.


Mit dem JesusChristus kann Religion Wissenschaft sein. Das Menschliche hat sich mit dem Kosmischen treffen können. Der Heilige Geist kann fortan wirken. Christentum ist Wissenschaft, keine Religion in eingeschränkten Glauben! Die Reiche der Himmel sind nahe gekommen!

Die Person













© Bewegte Plastik 2008 rochushoelscher@gmx.de
© living sculpture 2008 rochushoelscher@gmx.de
© Скульптура движения 2008 rochushoelscher@gmx.de

Die sieben Stationen durch die Woche

Intelligenz Kopie

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Die Nasenspitzen möglicher Zuschauer

Lehrt die Religion, dass Gott den Menschen nach seinem Ebenbild geschaffen hat, so lehrt uns unsere Erkenntnistheorie, dass Gott die Schöpfung überhaupt nur bis zu einem gewissen Punkt geführt hat. Da hat er den Menschen entstehen  lassen und dieser stellt sich, indem er sich selbst erkennt und um sich blickt, die Aufgabe, fortzuwirken, zu vollenden, was die Urkraft begonnen hat. Der Mensch vertieft sich in die Welt und erkennt, was sich auf dem Boden, der gelegt ist, weiter bauen lässt, er ersieht die Andeutung, die der Urgeist gemacht hat, und führt das Angedeutete aus.“